HISTORIE

Im Oktober 1960 trafen sich einige Mitglieder des Eisenbahn-Schrebergartenvereins in ihrem Vereinslokal.

Die Arbeit im Kleingarten war weitgehend getan, ein langer Winter ohne die Möglichkeit

gärtnerischer Betätigung stand bevor.

Plötzlich hatte jemand (wer es war, lässt sich heute nicht mehr mit Sicherheit feststellen)

die zündende Idee: Wir gründen einen Karnevalsverein.

Diese Idee fand begeisterte Zustimmung.

Am 20. Oktober 1960 fand im Lokal Eisenbahn-Schrebergarten in Rothenditmold

die Gründung der neuen Karnevalsgesellschaft statt.

Man einigte sich auf den Namen

„Karnevalgesellschaft Herkules Kassel 1960“

und auf die Vereinsfarben Grün-Gelb.

Innerhalb kürzester Zeit wurden dank selbstlosen Einsatzes aller Mitglieder

die für eine Karnevalsgesellschaft erforderlichen Kostüme und Requisiten beschafft

sowie ein karnevalistisches Programm ausgearbeitet und einstudiert.

Die „Große Karnevalgesellschaft im Verein der Rheinländer“ übernahm die Patenschaft

für die neugegründete Gesellschaft.

Bereits am 11.11.1960 konnte die KG Herkules eine Gemeinschaftssitzung mit dem Patenverein durchführen.

 

Auf Beschluss der Jahreshauptversammlung im Jahre 1995

wurde der Tanz-Sport-Club in der KG Herkules gegründet.

Seither nennt sich der Verein „Karnevalgesellschaft und Tanzsportclub Herkules 1960“.

 

 

- Die Vorsitzenden -

der KG & TSC Herkules seit 1960

 

***

 

- Die Präsidenten -

der KG & TSC Herkules seit 1960

 

***

 

-  EHRENTITELTRÄGER  -

Chronik der KG & TSC Herkules Kassel 1960 e.V.

ePaper
Von der Geburtsstunde der KG Herkules bis heute....

Teilen:
Druckversion | Sitemap
© KG-TSC Herkules Kassel 1960 e.V.